Frühbeet Rudi sorgt für eine reiche Ernte

Pressemeldung, 22. Dezember 2022

Mit Rudi von Hoklartherm früher säen und ernten

Wer ein Frühbeet besitzt, kann schon ab Februar das erste Gemüse aussäen. Im Vergleich zum Gewächshaus ist die Anbaufläche zwar klein, dafür ist ein Frühbeet aber auch wesentlich preiswerter und beansprucht kaum Platz im Garten. Mit dem Frühbeet Rudi dauert die Gartensaison beispielsweise fast 365 Tage. Rudi kann bereits im zeitigen Frühjahr zur Vorkultur von verschiedenen Gemüsearten genutzt werden, eignet sich aber auch zur Dauerkultur von Obst und Gemüse und bringt selbst im Winter Erträge ein – können darin doch zum Beispiel Wintersalate angebaut werden.

Durch das Aluminium-Gewächshausprofil ist das Frühbeet Rudi von Hoklartherm besonders stabil

Eigene Ernte aus dem Frühbeet Rudi von Hoklartherm

Formschöner Bausatz von Hoklartherm verlängert die Erntesaison

In der Form an einen Folientunnel erinnernd, ist die gebogene Frühbeethaube aus stabilen Aluminium-Gewächshaus-Profilen – Rudi von Hoklartherm

Die gebogene Frühbeethaube lässt sich mittels Deckel öffnen oder verschließen,sodass die jungen Pflanzen selbst bei starkem Regen oder Wind zuverlässig geschützt sind. Besonders robust und langlebig ist Rudi durch die stabilen Aluminium-Gewächshaus-Profile und der bruchfesten Kunststoffverglasung. Die Materialien sorgen dafür,dass das Frühbeet besonders wetterunempfindlich ist und im Inneren stets das bestmögliche Klima für gesundes und effizientes Pflanzwachstum herrscht. Die Scheiben,die auf einer Seite transparent und auf der anderen weiß sind,um eine Überhitzung durch zu starke Sonneneinstrahlung zu verhindern,lassen sich einfach hochschieben. Und seitlich sorgt ein Lüftungsfenster für optimales Klima. Wie ein Miniatur-Gewächshaus in Bodennähe kann das zwei Meter lange und ein Meter breite Frühbeet Rudi auf Wunsch sogar mit einem Fundamentrahmen im Erdreich verankert werden.

Die Vorteile einer Frühbeet-Nutzung liegen auf der Hand:Zum einen kann deutlich eher mit der Anzucht begonnen werden und sie benötigen nicht viel Platz und zum anderen reduzieren sie den Arbeitsaufwand auf ein Minimum und ermöglichen zudem eine frühere Ernte. Sogar im Winter bietet ein Frühbeet noch praktische Nutzungsmöglichkeiten,indem es beispielsweise der Aufbewahrung von Wintergemüse dient.

In kleinen Gärten kann sich ein Frühbeet wie der Hoklartherm-Bausatz Rudi sogar als platzsparende Alternative zu einem Gewächshaus anbieten

Ob starker Regen,plötzliche Kälte oder senkende Sonne – unter der Haube von Rudi können die Kulturen im Pflanzbeet optimal gedeihen

Unter seinem gebogenen Deckel entsteht ein feucht-warmes Mikroklima

Das Frühbeet Rudi ist aus Aluminium-Gewächshausprofilen gefertig und absolut stabil

Daten zum Frühbeet Rudi:
 

Tiefe:  1,00 m
Länge:2,00 m
Gesamthöhe inkl. Rahmen:920 mm
Höhe ohne Fundamentrahmen:800 mm
Materialien: Aluminium-Konstruktion mit hochschiebbaren Scheiben und Seitenlüftungsfenster
Website:www.hoklartherm.de

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle Hoklartherm

04405 925499-14
julia.fehn@harries-plantdesign.de

Kontaktieren Sie mich

Unsere neuesten Pressemitteilungen:

Geschmückte Kerzen im Scandi-Style mit Lönneby von Gardengirls®

13. Juni 2023

Mit ihren besonders grossen Knospen hebt sich Lönneby deutlich von anderen Callunen ab. Sie greift den modernen Scandi-T…

Auf die Form kommt es an – Zwiebelgewächsaus Riga von Hoklartherm

16. Mai 2023

Es gibt viele gute Gründe, unter Glas beziehungsweise unter Kunststoffstegplatten zu gärtnern. Sei es, um Sämlinge im ka…

Leuchtendes Finale mit Sunset Fire von Gardengirls®

27. April 2023

Mit Callunen in Nuancen von Sonnengelb bis Feuerrot den Herbst begrüssen Kurze Tage, kalte Nächte und wenig Abwechslung…