Keine Angst vorm Online-Shop!

21. Februar 2018
Geschrieben von : Anja Grabhorn in Grüne Unternehmen


Keine Angst vorm Online-Shop!

PFS Gartenwelten bietet Gartencentern den kompletten Shop-Service

Online-Shopping gehört für den Endverbraucher heutzutage zum Standard. Gefordert wird ein moderner Shop, der ein bequemes Einkaufserlebnis ermöglicht – dieses stellt die Branchen vor große Herausforderungen und macht auch vor der grünen Branche nicht halt. Selbst erfahrene, inhabergeführte Gartencenter sehen sich plötzlich mit der Frage konfrontiert, wie sie das moderne Online-Shopping mit den speziellen Anforderungen des grünen Einzelhandels vereinbaren können. Immerhin handeln sie mit ausschließlich saisonalen, lebenden Produkten, deren Versand mit enormen logistischen Herausforderungen verbunden ist. Das Edewechter Unternehmen PFS Gartenwelten hat sich mit eben dieser Thematik befasst und ein Konzept entwickelt, welches Gartencentern den Einstieg in den digitalen Handel ermöglicht – ohne kostspielige Investitionen in Personal oder Software.

Saisonalität im Shop gewährleisten und logistische Herausforderungen meistern

Im grünen Einzelhandel geht es vor allem um eines: Saisonalität! Diese muss auch im Online-Shop gewährleistet sein. Zahlreiche Pflanzen müssen also für den Shop bebildert und beschrieben werden. Dabei müssen sowohl die Verfügbarkeit als auch die preisliche Darstellung stets aktuell gehalten werden. Während andere Branchen ganzjährig ein identisches Sortiment fahren, gibt es in der grünen Branche teilweise Pflanzen, die nur wenige Wochen verkauft werden. Der ohnehin große Pflegeaufwand für den Shop wird damit vervielfacht. Auch an die logistische Abwicklung werden enorme Anforderungen gestellt. Zum einen wird für die Pflanzen selbst und auch für die Verpackungsmaterialien enormer Lagerplatz benötigt. Zum anderen erfordert es ein Höchstmaß an Erfahrung und Know-how, die einzelnen Pflanzen zu verpacken. So sieht die Verpackung einer Staude völlig anders aus als die eines Acer-Stammes, eines Bodendeckers oder eines Rhododendron. Die Beschränkung auf eine Logistik-Abwicklung wie Click & Collect würde das zwar vereinfachen, aber gleichzeitig den Markt auf ausschließlich regionale Kunden beschränken. Die Zielgruppe, die die Ware im Karton nach Hause geliefert bekommen möchte, würde komplett vernachlässigt werden.

Die von PFS entwickelte Lösung: ein individuell auf jeden Kunden zugeschnittenes Shop-Konzept inklusive der vollständigen Shop-Pflege und die Übernahme der kompletten Beschaffungs- und Versandlogistik. Konkret heißt das: Das Gartencenter präsentiert sich nach außen mit einer modernen, im jeweiligen Corporate Design gestalteten Shop-Lösung, die das eigene Sortiment darstellt. Im Hintergrund übernimmt PFS Gartenwelten die gesamte logistische Organisation inklusive der Bereitstellung der jeweiligen Pflanzenwaren. Dem Gartencenter bleibt die saisonale Pflege sowie der Bestandsabgleich erspart.

Stärkung des stationären Handels durch professionellen Online-Shop

Das ausgewählte Pflanzensortiment von PFS Gartenwelten überzeugt dabei durch gleichbleibend hohe Qualität: Die Ware kommt nach Bestelleingang frisch aus der Produktion in die hauseigenen Versandhallen, wo sie verpackt und auf Wunsch mit individuellem Gartencenter-Logo und Klebeband versehen wird. Eine automatisierte Versandbenachrichtigung per Mail samt Online-Tracking gehört ebenfalls zum PFS-Service. Der Endverbraucher kann die Ware entweder direkt nach Hause oder an eine gewünschte Abholstation liefern lassen.

Dem Vertrieb des grünen Einzelhandels bietet eine solch professionelle Abwicklung und vor allem die moderne Online-Präsenz zahlreiche Vorteile. So spricht eine moderne Online-Präsenz vor allem die junge Zielgruppe an, die viel Wert auf Flexibilität legt. Zusätzlich kann auch durch den Einkauf im Online-Shop der stationäre Handel gestärkt werden – beispielsweise durch die gezielte Beilage von -Werbematerialien wie Flyern, Gutscheinaktionen oder Kataloge im zu versendenden Warenpaket. Zusätzlich wird die Sortimentsbreite des Kunden durch das Full-Service-Konzept von PFS Gartenwelten um Nischenartikel erweitert, für die im eigenen Gartencenter der Platz fehlt. Das Shop-Modell ist zusätzlich mit wöchentlichen Sortimentsvorschlägen erweiterbar und bietet viele Fachinformationen aus der Welt der Pflanzen. Regelmäßige und saisonale Pflanzenempfehlungen helfen außerdem bei der Kundenbindung. Trendartikel wie aktuell beispielsweise Nährgehölze für Bienen, stellt PFS Gartenwelten seinen Kunden als Neuheit zur Verfügung. Selbst die telefonische Unterstützung der Endverbraucher durch fachkundige Beratung übernimmt PFS Gartenwelten auf Wunsch und hält dem grünen Einzelhandel und vor allem den inhabergeführten Gartencentern rund um das Thema Online-Shopping buchstäblich den Rücken frei.

 

  Zur Übersicht
Bilder Download
Bildrechte:
Bild 1: PFS Gartenwelten,
Bild 2: PFS Gartenwelten